Volkswirtschaftslehre (VWL) / Monopol und monopolistische Konkurrenz

Monopol und monopolistische Konkurrenz

Series: Volkswirtschaftslehre (VWL)

Course: Monopol und monopolistische Konkurrenz

Unter monopolistischer Konkurrenz (auch monopolistischer Wettbewerb oder heterogenes Polypol) versteht man einen Markt, auf dem zwar ähnlich wie im Polypol sehr viele kleine Anbieter auftreten, der aber dennoch unvollkommen ist. Die Unvollkommenheit kann zum Beispiel dadurch hervorgerufen sein, dass die Nachfrager räumliche, zeitliche oder sachliche Präferenzen haben, oder weil die gehandelten Güter zwar vergleichbar, aber in ihren Merkmalen nicht homogen sind, sich also unterscheiden.

Nach einer theoretischen Einführung in die Monopolpreisbildung beschäftigen wir uns mit der Gewinnmaximierung, der tatsächlichen Höhe des Gewinns, Preisaufschlägen und dem natürlichen Monopol.

  • 5 out of 5
    (6)
  • 12 Videos
  • takes ~1h 24m
  • 01/06/2019